img

Scouting Partner

Unter dem Titel The Next Global Hot Thing geht es um die nahe globale Zukunft. Wo sind die bahnbrechendsten, disruptiven Projekte und Start-ups, die sich noch in der Entstehungsphase befinden? In einem ganzjährigen Scouting werden die vielversprechendsten digitalen Ansätze gesucht und zur Auszeichnung vorgeschlagen.

Ated – ICT Ticino

Der Verein wurde 1971 in Lugano gegründet. Er fördert die Nutzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien fördern und die Berufsethik bei den Betreibern des Sektors fördern und trägt so aktiv zur Entwicklung der kantonalen Wirtschaft bei. Der Verein arbeitet seit langem mit der Università della Svizzera italiana (USI), der Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI) und der School of Management Computer Science (SSIG) zusammen, um die Ausbildung der Mitglieder zu fördern.

ZUR WEBSITE

Blockchain Competition

Since the first edition in 2017, inacta AG launched together with Lakeside Partners two next Blockchain Competitions – one for finance and the other for real estate. Every half a year a new competition is started with the goal to find the best blockchain based project for a specific industry. In the first edition 117 startups applied. The candidates are qualified by blockchain experts and our fellow industry partners of the blockchain competition. The winner of each competition gets US$ 100’000 in cash with no strings attached, one year free office space in the Crypto Valley Labs and one year free coaching. Since this year the jury of the blockchain competition will nominate the best candidates for the invitation only “Next Global Hot Thing” award from swissICT.

ZUR WEBSITE

ETH Zürich – Entrepreneurship

Die ETH Zürich unterstützt potenzielle Firmengründerinnen und -gründer, die ihre Forschung anwendungsorientiert weiterentwickeln und auf den Markt bringen wollen. Hierfür stellt die ETH Zürich verschiedene Fördermittel zur Verfügung und bietet Beratung an.

ZUR WEBSITE

HTW Chur - Digitale Transformation

Die HTW Chur bietet ein umfassendes Leistungsangebot in Lehre und Weiterbildung im Bereich der digitalen Transformation an. Auch in den Forschungs- und Entwicklungsprojekten der HTW Chur ist die Digitalisierung u. a. unter den Stichworten «Big Data», «Industrie 4.0» und «Digitalisierung im Tourismus» omnipräsent. Dies illustrieren zahlreiche von Innosuisse (ehemals Kommission für Technologie und Innovation KTI) geförderte Forschungsprojekte mit der Wirtschaft.

ZUR WEBSITE

Impact Hub Zürich

Der Impact Hub Zürich versteht sich als eine unternehmerische Community mit über 950 Innovatoren, Startups und Grossfirmen, die zusammenkommen, um eine grundlegend kollaborative und kooperative Zukunft gestalten. Der Impact Hub Zürich gehört zu einem weltweiten Netzwerk aus über 100 Impact Hubs – unter anderem in Berlin, London und San Francisco. In Zürich betreibt der Impact Hub aktuell 4 Standorte: das Colab am Sihlquai, am Viadukt die Bogen D&E, die Garage an der Geroldstrasse und das Kraftwerk im ehemaligen ewz-Unterwerk Selnau. Das Kraftwerk entstand in Kollaboration mit den drei Partnern ewz, digitalswitzerland und Engagement Migros.

ZUR WEBSITE

SICTIC

The Swiss ICT Investor Club (SICTIC) is a non-profit association established in 2014 that connects smart money investors to Swiss early-stage tech startups. SICTIC organizes the deal flow and matchmaking of startups and investors, and facilitates the process until the investment round closes, with an aim to grow the quantity and quality of local seed stage investments. However, SICTIC does not invest itself nor does it hold shares in startups.

ZUR WEBSITE

Universität St. Gallen – Startup@HSG

UnternehmerIn werden ‒ auch das ist eine Karrieremöglichkeit, die sich Studierenden der Universität St.Gallen bietet. Startup@HSG ist die Schaltzentrale für Unternehmertum an der HSG.

ZUR WEBSITE