imgimg

jetzt bewerben

Die Bewerbungsfrist für den Digital Economy Award 2021 ist eröffnet. Eine Jury aus prominenten Experten der digitalen Wirtschaft sucht bis am 23. Juni 2021 die digital reifsten Unternehmen der Schweiz und ihre innovativsten Projekte.

Weitere Infos

Awards

An der Digital Economy Award Night am 11. November 2021 im Zürcher Hallenstadion werden Preise in den Kategorien «Digital Innovation Of The Year», «The Next Global Hot Thing», «Digital Excellence Award», «NextGen Hero» sowie «Highest Digital Quality» vergeben.

Häufig gestellte Fragen

Für welchen Award soll ich mich bewerben?

Wenn Ihr Unternehmen als Ganzes besonders digital fit ist, dann lohnt sich eine Bewerbung in der Kategorie Digital Excellence Award. Hier unterscheiden wir die Subkategorien Grossunternehmen (über 250 Mitarbeitende), KMU (unter 250 Mitarbeitende) und Non Profit & Government.
Wenn Ihr Team oder Unternehmen ein besonders herausragendes und innovatives Produkt oder Service herausgebracht hat, dann lohnt sich eine Bewerbung in der Kategorie Digital Innovation of the Year.
Wenn Ihre Firma noch nicht komplett digital ist und auch kein besonders digitales Produkt hat, bietet die Kategorie Highest Digital Quality an, bereits Teile eines Produkts oder erste Resultate der Unternehmesveränderung auszeichnen zu lassen. Hier gibt es 6 Bereiche:

  • Customer Experience
  • Innovationsmanagement
  • Unternehmens- und Führungskultur
  • Prozessautomatisierung
  • Datenmanagement
  • ICT

Alle Bewerber dieser Kategorien werden durch die Fachgruppen von swissICT geprüft, ob sie sich für ein Zertifikat qualifizieren. Erfüllen Sie die Kriterien der Fachjury, dann bekommen Sie zum Beispiel ein Highest Digital Quality Zertifikat für herausragende digitale Customer Experience.
Die besten zertifizierten Bewerberinnen über alles gesehen steigen ins Rennen um den Highest Digital Quality Award.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Der erste Schritt ist die Registrierung auf der Website. Sie können sich erstmal einloggen ins Bewerbungstool und die Fragen durchgehen. Sollten Sie sehen, dass Sie in der falschen Kategorie gelandet sind oder Ihnen die Bewerbung zu aufwändig ist, dann können Sie sich jetzt auch noch umentscheiden. Sobald Sie sich dann entschieden haben, für einen oder mehrere Awards eine Bewerbung einzureichen, melden Sie sich im Bewerbungstool verbindlich an. Das ist alles kostenlos. Erst wenn Sie am Ende alle Fragen beantwortet und die Bewerbung eingereicht haben, wird die Bearbeitungsgebühr für deine Teilnahme fällig wird und in Rechnung gestellt. Die Grundpauschale beträgt 600 CHF. Pro Kategorie, für die Sie sich bewerben, bezahlen Sie 300 CHF. In der Grundpauschale inbegriffen ist ausserdem ein Ticket für die Teilnahme an der Digital Economy Award Verleihung, unabhängig davon, ob Sie einen Preis gewinnen oder nicht.

Weshalb kostet eine Teilnahme am Digital Economy Award?

Damit das professionelle Level des Juryprozesses gewährleistet werden kann, wird in den Kategorien Digital Innovation of the Year, Digital Excellence Award sowie Highest Digital Quality eine Teilnahmegebühr erhoben. Die hohen Anforderungen an diesen mehrstufigen Prozess verleiht dem Preis seine hohe Glaubwürdigkeit. Jede Einreichung wird von der Jury analysiert. Die Jurys tagen mehrmals, bestimmen zuerst eine Shortliste, besprechen diese an den Jury-Tagen und küren zuerst die Finalisten sowie anschliessend die Siegerinnen und Sieger der jeweiligen Kategorien. In der Kategorie Next Global Hot Thing nominieren exklusiv die Scouting Partner die Finalisten (je ca. 5 pro Scouting Partner). Für die Nominierten ist die anschliessende Teilnahme am Jurierungsprozess kostenlos. Die Vorauswahl der Scouting Partner sichert einerseits das Niveau der Finalisten und reduziert andererseits den Aufwand seitens Kandidaten sowie der Jury des Digital Economy Awards. In der Kategorie NextGen Hero für einzelne Personen sind sowohl Nominierung wie auch Bewerbung kostenlos. Die Swiss Digital Economy Award AG arbeitet kostendeckend, jedoch nicht profitorientiert.

Wo kann ich mein Start-up für die Kategorie Next Global Hot Thing anmelden?

In der Kategorie Next Global Hot Thing nominieren exklusiv die Scouting Partner die Finalisten. Sind Sie bereits im Netzwerk oder Ökosystem eines der Scouting Partners drin? Umso besser, dann melde dich doch bei der Organisation, um deine Chancen für einen Finalisten-Platz zu eruieren. Falls nicht, kann sich die Kontaktnahme mit einem der Scouting Partner dennoch lohnen. Denn sollte der Scouting Partner seine Finalisten Plätze nicht adäquat besetzen können, können Sie mit etwas Glück einen Platz übernehmen.

Wieviele Fragen muss ich beantworten in der Bewerbung?

In den Kategorien Digital Innovation of the Year, Digital Excellence Award und Highest Digital Quality sind zwischen 20 und 60 offene Fragen zu beantworten. Je präzisier und besser Sie die Fragen beantworten, desto grösser werden die Chancen auf eine Nominierung als Finalist. Nachdem Sie Ihr Login erstellt haben, können Sie erstmal in den Fragen stöbern und sich später für die passende Kategorie entscheiden, sofern Sie das nicht bereits im Vorfeld wissen. Auch können Sie die Antworten immer wieder anpassen. Erst mit deiner definitiven Anmeldung für eine bestimmte Kategorie wird die Bearbeitungsgebühr für deine Teilnahme fällig und in Rechnung gestellt wird. Die Grundpauschale beträgt 600 CHF. Pro Kategorie, für die Sie sich bewerben, bezahlen Sie 300 CHF. In der Grundpauschale inbegriffen ist ausserdem ein Ticket für die Teilnahme an der Digital Economy Award Verleihung, unabhängig davon, ob Sie einen Preis gewinnen oder nicht.

Was passiert, nachdem ich die Bewerbung eingereicht habe?

Ihre Bewerbung geht an die Jury der jeweiligen Kategorie. Sie müssen sich anschliessend ein wenig gedulden, bis Ende August, wenn die Jury die Shortliste für die Jury-Tage im September definiert. Am Jury-Tag selbst werden die Eingaben aus der Shortliste im Detail besprochen. Bei den meisten der Award-Kategorien erhalten Sie auch die Möglichkeit, sich mittels eines kurzen Pitches zu präsentieren. Kurz danach werden die Finalisten bekannt gegeben. Nimmt Ihre Bewerbung diese erste Hürde, steigen die Chancen auf den Gewinn eines Awards weiter an. Als Finalist werden Sie von der Jury dann noch einmal genauer unter die Lupe genommen. Das Prozedere ist von Kategorie zu Kategorie unterschiedlich und obliegt den Jurys. In der Regel werden Sie zu einer vertieften Besprechung von der Jury eingeladen oder mindestens zwei Jurymitglieder besuchen und interviewen dich und dein Team. Anschliessend tagen die Jurys erneut und nominieren die Siegerinnen und Sieger der jeweiligen Kategorie. Die Sieger werden dann an der Award-Gala-Night am 11. November, als Schluss-Event des Digitaltags, im Zürcher Hallenstadion feierlich bekannt gegeben.

img

Digital Innovation of the Year

Die Kategorie Digital Innovation Of The Year prämiert das innovativste digitale Projekt der Schweiz. Projektverantwortliche sowohl von ICT-Anbietern und -Anwendern schicken ihre besten Projekte und Produkte des Jahres ins Rennen um den Titel.

img

Digital Excellence Award

Beim Digital Excellence Award fühlt die Jury den digitalen Puls der Unternehmen in den Kategorien «KMU», «Grossunternehmen» und «Gov & NPO». Er zeichnet Unternehmen und Organisationen aus, die besondere Fortschritte in der digitalen Reife gemacht und ihre Wettbewerbsfähigkeit damit signifikant gesteigert haben.

img

Highest Digital Quality

In der Kategorie Highest Digital Quality Label bewerben sich Firmen in einer oder mehreren der sechs Themenbereiche um das swissICT-Gütesiegel. Die Fachgruppenvertreter bestimmen, wer mit dem entsprechenden Gütesiegel ausgezeichnet wird. Die besten Kandidaten werden dann für den Award nominiert. Die Themenbereiche der Gütesiegel lauten: ICT, Unternehmens- und Führungskultur, Innovationsmanagement, Prozessautomatisierung, Customer Experience und Daten.

img

Next Global Hot Thing

Unter dem Titel The Next Global Hot Thing geht es um die nahe globale Zukunft. Wo sind die bahnbrechendsten, disruptiven Projekte und Start-ups, die sich noch in der Entstehungsphase befinden? In einem ganzjährigen Scouting werden die vielversprechendsten digitalen Ansätze gesucht und zur Auszeichnung vorgeschlagen.

img

NEXTGEN HERO

Die Kategorie NextGen Hero, welche 2020 in Zusammenarbeit mit digitalswitzerland lanciert wurde, wird 2021 in die Digital Economy Award Gala integriert. Für diese Kategorie beginnt die Einreichefrist etwas später, am 5. Mai 2021, und läuft bis 30. Juli 2021.

Warum bewerben?

img

die grosse bühne

Am 11. November 2021 knallen im Hallenstadion Zürich die Korken. In der feierlichen Award-Show werden die Auszeichnungen verliehen und Hintergründe zu den Gewinnern erläutert. Flankiert wird die Prämierung von interessanten und brandaktuellen thematischen Inputs und einem Gala-Dinner.

img

media & coaching

An der Award Night geht es um einen Pokal und viel Ruhm und Ehre. Und noch ein paar wertvolle Leistungen mehr.

Leistungen für die SiegerInnen

img

feedback der jury

Unabhängig davon, ob Sie gewinnen oder nicht. Jede Bewerbung wird von den Juroren genau unter die Lupe genommen. Auf Wunsch bekommen Sie die originalen Feedbacks.